Kreisjugendtag in Kienberg

Am Samstag den 22.09.2018 fand in Kienberg der Tag der Jugendfeuewehr statt. Dort konnten die Jugendlichen der Feuerwehr ihr Können bei verschiedenen Aufgaben unter Beweis stellen und zeigen, was sie drauf haben.  Im Vordergrund der Veranstaltung stand der Zusammenhalt der einzelnen Gruppen und das Teamwork mit anderen Jugendgruppen von verschiedenen Feuerwehren aus dem Landkreis Traunstein. Neben den Aufgaben war aber auch Zeit sich in der Chill-Out-Area zu entspannen oder sich die über den Tag verteilt Schauübungen anzuschauen, um zu sehen wie solche Einsätze ablaufen und auf was zu achten ist.  Außerdem waren noch andere Organisationen wie das THW oder die Malteser vor Ort, an deren Stände man sich über die jeweiligen Tätigkeiten informieren konnte.
Die Jugendgruppe der Feuerwehr Oberwössen war mit 4 Jugendlichen und 2 Begleitern vertreten.

Wissenstest in Übersee

Am 09.11.2017 nahmen alle sechs Jugendliche der Feuerwehr Oberwössen am Wissenstest des Land 2-2 statt.

Hierbei wurden einige Rechtliche Grundlagen im Feuerwehrdienst abgefragt.

Die gesamte Mannschaft bestand den Test mit Bravour.

 


Jugendtag Land 2 2017

 

 

Am 22.07.2017 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Unterwössen wieder einen Jugendtag im Bereich Land 2 und wir waren mit dem Jugendwart, 5 Jugendlichen und 1 Begleitperson dabei. Bei hervorragendem Wetter, bewölkt und nicht zu heiß, klapperten 8 Gruppen mit jeweils um die 6 Jugendlichen plus Begleitung verschiedene Stationen ab, die durch die Feuerwehr Unterwössen vorbereitet wurden. Teilgenommen haben verschiedene Jugendfeuerwehren aus dem ganzen Bereich Land 2. Dabei umrundete man das Gelände der Alpensegelflugschule DASSU, vorbei am Schützenheim und an der Ache entlang zurück ans Feuerwehrhaus des Dorfes. Unter anderem durften die Nachwuchsler an einer Station mit Feuerlöschern einen kleinen Gasbrand löschen und lernten dabei einige wichtige Dinge im Umgang mit den Geräten. Das Highlight war, einer kleinen Umfrage nach, eindeutig ein selbst gebauter Flying Fox mit einem vorgelagertem Hochseil Parkour in der Nähe des Balsbergs in ein mehreren Baumkronen. Dabei war geschultes Personal, auch aus den Reihen der örtlichen Wehr, welches die Teilnehmer dabei begleitete und abgesichert hat. Außerdem gab es noch ein kompliziertes Kistenstapeln, eine Erste Hilfe Übung, Infos zu Segelfliegern und Motorseglern inkl. Beschauung genannten Geräte und vieles mehr. Am Ende des Tages trafen sich alle Feuerwehren noch einmal zu einer kleinen Siegerehrung im Feuerwehrhaus, mit anschließendem Grillen. Natürlich wurden die Gruppen den ganzen Tag über an allen Stationen optimal verpflegt.

 

 

 

 


Jugendausflug zu KART2000 in Eiselfing

 

 

Als Tagesausflug und Belohnung für die kürzlich mit Erfolg abgelegte

Leistungsprüfung besuchte die Jugendgruppe der Feuerwehr Oberwössen im Januar

die Kart Bahn nahe Wasserburg.

Nach einer Einweisung in die Fahrregeln, Sicherheitsbestimmungen und Flaggensignale an der Strecke ging es zusätzlich ausgestattet mit Helm und Handschuhen in die Einführungsrunde mit Qualifying. Dabei wurde die Startaufstellung für das anschließende Rennen ausgefahren.

Die Rennpiloten waren sechs Jugendfeuerwehrler, sowie der Jugendwart Fabian Bauer, der erste und zweite Kommandant Walter Bauer und Korbinian Mühlberger.

Nach einer kurzen Verschnaufpause wurde das Rennen gestartet, bei dem die Jungen die Älteren gut in Schach hielten, und es bis zum Schluss zu spannenden Kämpfen auf der Piste kam, die aber alle Fair und ohne Unfälle oder Defekte ausgetragen wurden.

So verging wieder ein interessanter Nachmittag, und die Jugendlichen freuen sich laut Aussage schon auf die nächste Übung, weil bei der Feuerwehr Teamgeist und Zusammenhalt groß geschrieben werden und man dann auch in der Schule einen interessanten Gesprächsstoff hat.

Die Feuerwehr Oberwössen nimmt alle zwei Jahre Jugendliche ab 14 Jahren zur Jugendfeuerwehr auf. Melden kann sich jeder der Interesse hat.


Wissenstest in Siegsdorf

Am 08.11.2016 nahmen zehn Mitglieder der Jugendfeuerwehr am Wissenstest in Siegsdorf teil und bestanden mit bravour.

Danach kehrten die Jugendlichen noch mit dem Jugendwart und unserem Kommandanten zu einer Brotzeit ein.