Einsatzübung- B2 unklare Rauchentwicklung Person vermisst

Am 09.04.2019 wurde unseren Ausbildern eine realitätsnahe Übung vorbereitet, bei der es galt die Lage schnell zu sondieren und eine saubere und zugleich schnelle Arbeit durchzuführen.

Vor Ort war eine starke Rauchentwicklung ersichtlich, noch dazu die Angabe über mehrere vermisste Personen machte den schnellen Einsatz von Atemschutzgeräteträgern erforderlich. Parallel wurde ein umfangreicher Löschangriff mit zwei C-Rohren aufgebaut.

Im Abschnitt "Wasserversorgung" wurden zwei Versorgungsleitungen errichtet. Eine abhängige aus einem nahe liegenden Hydranten und eine Weitere aus einen Bach.

 

Nach wenigen Minuten meldete der Abschnittsleiter " Innenangriff" die erste Person als gefunden, sowie nach wenigen Minuten auch die letzte der vier Statisten als gerettet und das Kommando " Feuer aus " der Einsatzleitung, welche die Kräfte des Mehrzwecksfahrzeugs bildete.

 

Übungen dieser Art, sind besonders aufwendig zu inszenieren, jedoch unverzichtbar um die Einsatzkräfte auf den Ernstfall vorzubereiten.