THL 1- Ölspur

Am 07.10.2020 wurden wir in den Morgenstunden zu einer Ölspur alarmiert.

Nahe des Ortsausgangs wurde der ILS Traunstein eine durch Öl verschmutze Fahrbahn auf der B305 Richtung Reit im Winkl gemeldet.

Die beiden betroffenen Streckenabschnitte wurden von uns gereinigt und die Fahrbahn im Anschluss abgesichert.

 

Es waren alle drei Fahrzeuge für circa eine Stunde mit 11 Mann im Einsatz.


THL 1- VU PKW im Graben

Am 15.08.2020 wurden wir gegen 19:45 von der Polizei zur Unterstützung für einen Verkehrsunfall angefordert.

Vor wurde ein Transporter vorgefunden, der zu diesem Zeitpunkt auf dem Dach in einem Bachbett lag.

Der Kleinbus war zuvor auf einem angrenzenden Wanderparkplatz abgestellt worden.

Wie das Fahrzeug über den Abhang bis hinab in das Bachbett rutschen konnte ist unklar.

 

Wir zogen in das Gewässer eine Ölsperre ein und entfernten Kleinteile aus dem Uferbereich.

Im weiteren Verlauf sicherten wir während der Bergung des Fahrzeuges die Einsatzstelle ab und beleuchteten diese.

 

Der Einsatz forderte 8 Mann mit zwei Fahrzeugen für etwa 2,5 Stunden.


THL Unwetter- Hochwasser August

 

Auch wir wurden am Dienstag den 04.08.2020 morgens über einen Sirenenalarm ins Feuerwehrhaus gerufen. Der erste Einsatz lautete die Feuerwehr Marquartstein bei der akuten Hochwasserlage zu unterstützen. Mit unserem Mehrzweckfahrzeug Oberwössen 11/1 sowie 8 Mann und diverser Pumpentechnik halfen wir vor Ort für circa 1,5 Stunden bevor wir für den ersten Einsatz in Oberwössen abberufen wurden. Dazu fanden sich auch weitere Freiwillige im Gerätehaus ein und fuhren mit dem im Dorf verbliebenen Löschfahrzeug zur Einsatzstelle in der Sonnenbichlstraße in Hinterwössen. Mit einigen Sandsäcken konnten wir das eindringende Wasser schnell ableiten und so war dieser Einsatz auch schnell abgearbeitet. 

 

Nach einer kurzen Prüfung der Geräte im Feuerwehrhaus, entschied sich eine Gruppe aus Freiwilligen, wieder 8 Mann, dem Hilferuf der Feuerwehr Übersee zu folgen. Dort halfen wir dann auch mit unserem Mehrzweckfahrzeug, inklusive Anhänger und Technik, weitere 7 Stunden beim auspumpen diverser Keller sowie sonstiger technischer Hilfeleistung. Wir waren mit circa 10 anderen Wehren vor Ort, dort hatte unter anderem der über die Ufer getretene „Überseer Bach“ enorme Schäden angerichtet beziehungsweise eine Überflutung von mehreren Ortsbereichen verursacht.

 

 

 

 

 

 

 

 


THL 1- Ölspur

Am 23.06.2020 wurden wir gegen 19:00 Uhr zu einer Ölspur auf der B305 alarmiert.

Aus unbekannter Ursache war die Fahrbahn in Fahrrichtung Reit im Winkl auf eine Länge von 400 Meter verschmutzt.

Das ausgelaufene Öl wurde von uns aufgebunden und die Einsatzstelle abgesichert.

 

Wir waren mit zwei Fahrzeugen und 10 Mann für  1 Stunde im Einsatz.


THL klein- Tierrettung

Am 24.05.2020 wurden wir zu einer Tierrettung gerufen.

Vor Ort verhalfen wir einer kleinen Katze, welche sich im Dachstuhl eines Hauses nicht mehr herunter bewegte, zurück auf festen Boden.

Es war das Löschgruppenfahrzeug mit 6 Mann für circa 20 Minuten im Einsatz.


THL 1- VU PKW in Graben gerutscht

Am Morgen des 04.01.2020 wurden mir zu einem Verkehrsunfall auf der B305 zwischen Oberwössen und Reit im Winkl alarmiert.

Aufgrund der glatten Straßenverhältnisse kam ein Kleinfahrzeug alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und rutschte einen Abhang hinab. Das Fahrzeug kam in einem kleinen Graben zum liegen.

 

Die Fahrzeuginsassen wurden nicht eingeklemmt erlitten jedoch leichte Verletzungen. Die Beteiligten wurden umgehend vom Rettungsdienst erst versorgt und im Anschluss ins Klinikum Traunstein gebracht.

Wir sicherten die Einsatzstelle ab und halfen bei der Bergung des Fahrzeugs.

 

Neben uns waren noch die Kollegen der Feuerwehr Unterwössen, die Polizei und das BRK vor Ort.

Der Einsatz beschäftigte uns mit 16 Mann und allen drei Fahrzeugen für circa 2 Stunden.